Das IOS-MES unterstützt Schnittstellen zu den gängigen ERP- und PPS-Systemen. Diese Schnittstellen sind oft bidirektional, sodass nicht nur Daten empfangen sondern auch rückgemeldet werden.

Durch die Integration von ERP/PPS und IOS-MES ergeben sich gleich eine ganze Reihe großer Vorteile: 

Erst wenn das ERP-System über aktuelle und fundierte Daten aus der Produktion verfügt, wird es in die Lage versetzt aktuell zu disponieren.
Fehlerträchtige, manuelle Eingaben entfallen. Das System kann regelmäßig und in beliebigen Abständen aktualisiert werden. Die im PPS/ERP festgestellten Bedarfe werden per Interface an das IOS-MES der Produktion weitergeleitet.

Diese Vorgabe des ERP kann direkt als automatische Maschinenbelegung übernommen werden. Alternativ wird die Belegungsplanung durch den Planer am IOS-Leitstand unter Berücksichtigung aller Belange erstellt, und im Anschluss der Fertigung über das IOS-MES zur Verfügung gestellt.

Möglich ist ebenfalls, vom ERP erstellte Planaufträge durch Produktion bzw. AV produktions- und zeitnah mit dem IOS-Leitstand zu terminieren und mit den so berechneten Daten bestätigt zurückzumelden.

Das IOS-MES wird als Basis der weiteren Disposition Produktionsdaten wie Fertigungsfortschritt, Ausschuss sowie Produktiv- und Stillstandszeiten zur Auswertung zurückmelden. Dadurch verfügt das ERP-System zur weiteren Disposition über aktuelle und fundierte Daten.

Der Zugriff auf benötigte Daten wird über hochflexible, konfigurierbare Schnittstellen realisiert. Aus unterschiedlichen Modellen kann hier die adäquate Lösung genutzt werden.


Die Vorteile der Anbindung liegen auf der Hand:

- Auftragsübernahme aus dem ERP/PPS-System
- Stammdatenübernahme aus dem ERP/PPS-System
- Produktions- und Maschinendatenrückmeldung an das PPS-System
- Verringerung des Planungsaufwandes
- Abgleich Lagerbestände zur produzierten Menge

 

Es ergeben sich

  • - bessere Auftragsübersicht
  • - hohe Transparenz
  • - verbesserte Lagerverwaltung
  • - Senkung der Lagerkosten
  • - keine Kapazitätsüberschneidungen
  • - höhere Auslastung
  • - bessere Auftragsvorbereitung
  • - schnelle Reaktionszeiten
  • - aktueller Soll/Ist - Vergleich

IOS MDE/BDE-Systeme lassen sich nahtlos an die weitere Unternehmenssoftware anbinden.

Bislang realisierte Anbindungen erfolgten mit ERP-Systemen wie:
  • - SAP
  • - WinCarat
  • - Baan
  • - Sage
  • - ProAlpha
  • - SWP - Irma
  • - SoftENGINE BüroWARE